Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)

Friedrich Loeffler, der Entdecker des Maul- und Klauenseuche Virus und Begründer der Virusforschung, wurde am 24. Juni 1852 in Frankfurt/Oder geboren. Nach dem Medizinstudium in Würzburg und Berlin arbeitete er mit Robert Koch zusammen. 1888 wurde Loeffler auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Hygiene nach Greifswald berufen.

Im Jahr 1898 beschrieb er gemeinsam mit Paul Frosch erstmalig den Erreger der Maul- und Klauenseuche als bakteriendichte Filter passierendes, korpuskuläres, sich im Wirtsorganismus vermehrendes Agens: ein Virus. Am 10. Oktober 1910 gründete er auf der Insel Riems das weltweit erste Virusforschungsinstitut, das heutige Friedrich-Loeffler-Institut.

Mückenatlas

Erhöhte Mückengefahr 2016: Schutz vor Stechmücken immer wichtiger

Forscher des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) geben für 2016 Mückenalarm: Die feuchtwarme Wetterlage bietet Stechmücken ideale Bedingungen. Und nicht nur den heimischen Arten, sondern auch Neuankömmlingen wie der Asiatischen Tigermücke
Weiterlesen

Asiatische Tigermücke; Bildquelle: H. Kampen, FLI

Mückenatlas bittet um Zusendungen: Busch- und Tigermücke in mehreren Bundesländern aktiv

Die aktuelle Wetterlage mit starken Niederschlägen und sommerlichen Temperaturen bietet ideale Fortpflanzungsmöglichkeiten für Stechmücken
Weiterlesen

Der Präsident des Friedrich-Loeffler-Institutes Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter, Dr. Gabriele Schagemann, 2. Vorsitzende, Dr. Birgit Laber-Probst, Schatzmeisterin und Dr. Gerfried Zeller, 1. Vorsitzender des Fördervereins des Friedrich; Bildquelle: Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts

Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts traf sich zum 25jährigen Jubiläum auf der Insel Riem  

„Die Leistungsfähigkeit des Fördervereins in seinem 25. Jahr kann sich sehen lassen“, so der Vorsitzende Gerfried Zeller
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Pocken: was können wir 40 Jahre nach ihrer Ausrottung noch von ihnen lernen?

Die Ausrottung der Pocken vor rund 40 Jahren war ein Riesenerfolg. Aus der Forschung ist die ehemals gefürchtete Infektionskrankheit aber nach wie vor nicht verschwunden
Weiterlesen

Stechmückenbestimmung ; Bildquelle: W. Maginot, FLI

Konzept zur Asiatischen Tigermücke

Nationale Expertenkommission „Stechmücken als Überträger von Krankheitserregern“ startet mit Konzept zur Asiatischen Tigermücke
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung und Mitgliederversammlung des Fördervereins des FLI e.V.

Der Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) lädt zu einer wissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltung am 24.05.2016 in das Friedrich-Loeffler-Institut ein.
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)

Alte Rassen und genetische Vielfalt bei Nutztieren erhalten

Am Donnerstag, den 24. März 2016, wurde die Deutsche Genbank landwirtschaftlicher Nutztiere offiziell im Institut für Nutztiergenetik am Standort Mariensee des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) eröffnet
Weiterlesen

Die Mitglieder der neuen Ständigen Impfkommission Veterinärmedizin

Ständige Impfkommission Veterinärmedizin nimmt ihre Arbeit am Friedrich-Loeffler-Institut auf

Am 1.12.2015 nahm die Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet) mit ihrer konstituierenden Sitzung auf der Insel Riems ihre Arbeit auf
Weiterlesen

Laborimpression ; Bildquelle: W. Maginot, FLI

7. Riemser Diagnostiktage in Greifswald

Am 26. und 27. November  geben die 7. Riemser Diagnostiktage im Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg in Greifswald Einblicke in den Stand der Technik sowie Überblicke zu Tierseuchen von der „Vogelgrippe“ bis zur “Pest der kleinen Wiederkäuer”
Weiterlesen

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo)

Forschungsprojekt VASIB soll aktiven Beitrag zur Antibiotikaminimierung in der Schweinehaltung leisten

Forschungsprojekt „Verringerung des Einsatzes von Antibiotika in der Schweinehaltung durch Integration epidemiologischer Informationen aus klinischer, hygienischer, mikrobiologischer und pharmakologischer tierärztlicher Beratung“
Weiterlesen

Das alte Heizhaus versorgte ab 1927 die Institutsgebäude auf der Insel Riems mit Dampf; Bildquelle: Friedrich-Loeffler-Institut

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) öffnet zum Tag des offenen Denkmals seine Pforten

Das Alte Heizhaus auf der Insel Riems gehört zu den ältesten Gebäuden des Instituts und ist normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich
Weiterlesen

Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus); Bildquelle: Dr. Helge Kampen / Friedrich-Loeffler-Institut

Asiatische Tigermücke überwintert in Süddeutschland

Mitte Juli fanden Wissenschaftler erneut Eier, Larven, Puppen und ausgewachsene Exemplare der Asiatischen Tigermücke Aedes albopictus im Osten Freiburgs
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)

Neues Bornavirus auf den Menschen übertragbar

Wissenschaftlern des BNITM und des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) gelang die Identifizierung eines neuen zoonotischen Bornavirus
Weiterlesen

Die Preisträgerinnen und Preisträger mit Mitgliedern des Fördervereins; Bildquelle: Friedrich-Loeffler-Institut

Auszeichnung für sieben Nachwuchswissenschaftler

Sieben Doktorarbeiten wurden vom Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) mit dem Förderpreis 2015 ausgezeichnet
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) wird Mitglied im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF)

Seit 9. Juni 2015 ist es beschlossene Sache: das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, wird das DZIF als vollwertiges Mitglied in seiner Forschungstätigkeit unterstützen
Weiterlesen

Mückenatlas

Neue Saison für den Mückenatlas: Stechmückenbeobachtung in Deutschland geht weiter

Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) in Müncheberg und das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, auf der Insel Riems bei Greifswald, setzen den seit 2012 erfolgreich laufenden „Mückenatlas“ fort
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)

Loeffler-Lecture 2015 mit Nobelpreisträger Harald zur Hausen

Anlässlich des 100. Todestages des Mediziners, Mikrobiologen und Begründers der Virologie Friedrich Loeffler am 9. April 2015 ladet das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) zu einer besonderen „Loeffler-Lecture“ ein
Weiterlesen

Twinning Projekt

EU-Israel „Twinning Projekt“ soll israelische Veterinärdiagnostik stärken

Am 26. März 2015 startet am Kimron Veterinärinstitut (KVI) des israelischen Ministeriums für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung in Beit Dagan bei Tel Aviv ein „Twinning Projekt“, das die Leistungsfähigkeit des Instituts stärken soll
Weiterlesen

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM)

Neues Bornavirus bei Bunthörnchen entdeckt - möglicher Zusammenhang mit Infektionen bei Menschen

Nach dem Auftreten von tödlich verlaufenden Gehirnentzündungen (Encephalitis) bei drei Züchtern von Bunthörnchen in Sachsen-Anhalt zwischen 2011 und 2013 wurden umfangreiche Untersuchungen zu einer möglichen infektiösen Ursache am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM) durchgeführt
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Friedrich-Loeffler-Institut legt Risikobewertung zur Geflügelpest vor

Hohes Risiko durch Wildvögel - Aufstallung in Gebieten mit hoher Wildvogeldichte empfohlen
Weiterlesen

Nach der Preisverleihung: Prof. Dr. Theo Mantel, Präsident der BTK, Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas C. Mettenleiter, Präsident des FLI, Dr. Rolf Pietschke, Präsident der Landestierärztekammer Mecklenburg-Vorpommern (v.l.n.r.); Bildquelle: BTK

Professor Mettenleiter mit der Ostertag-Plakette geehrt

Anlässlich ihres 60jährigen Bestehens zeichnete die Bundestierärztekammer (BTK) Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter mit der Robert-von Ostertag-Plakette aus. Der Präsident des FLI wurde damit am vergangenen Mittwoch für seine Verdienste um den Berufsstand geehrt
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Ernst-Forschner-Gedächtnispreis für Dr. Sandra Blome

Zum Abschluss der diesjährigen Fachtagung des Arbeitskreises für veterinärmedizinische Infektionsdiagnostik (AVID) wurde Dr. Sandra Blome vom Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) am 19. September 2014 mit dem Ernst-Forschner-Gedächtnispreis für den besten praxisbezogenen Vortrag ausgezeichnet
Weiterlesen

Logo des Welt-Tollwut-Tages 2014

Zusammen gegen Tollwut – (k)eine vergessene Krankheit

„Zusammen gegen Tollwut - Together against Rabies“ lautet das diesjährige Motto des Welt-Tollwut-Tages am 28. September
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)

FLI und Institut Pasteur vertiefen Zusammenarbeit

Zukünftig arbeiten das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems und das Institut Pasteur in Paris bei der Erforschung und Diagnostik von Tierseuchen und Zoonosen enger zusammen
Weiterlesen

Brucellosis 2014

Über 100 Jahre nach ihrer Entdeckung ist die Brucellose immer noch aktuell

Vom 9. bis zum 12. September 2014 wird die International Brucellosis Society, in der Tiermediziner, Humanmediziner und Wissenschaftler zahlreicher anderer Disziplinen vertreten sind, zu Gast in Berlin sein
Weiterlesen

Dr. Gerfried Zeller (1. Vorsitzender des FLI-Fördervereins), Prof. Theo Mantel (Präsident der Bundestierärztekammer und Fördervereinsmitglied), Dr. Katharina Schulz, Prof. Thomas C. Mettenleiter (FLI-Präsident und wissenschaftlich; Bildquelle: Friedrich-Loeffler-Institut

Auszeichnung für sechs Nachwuchswissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts

Fünf Doktorarbeiten und eine Masterarbeit wurden vom Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) mit dem Förderpreis 2014 ausgezeichnet
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Immunabwehr gegen Viren : Dritte „Loeffler-Lecture“ in Greifswald

Um die Immunabwehr gegen Viren geht es in der dritten „Loeffler-Lecture“ am 3. Juni um 18 Uhr im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald
Weiterlesen

Forschungspreis Greifswald Research Award für Thomas Mettenleiter; Bildquelle: Agentur van ryck, Vincent Leifer

Forschungspreis des Greifswald University Club für Thomas Mettenleiter

Der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas C. Mettenleiter, nahm am 12.5.2014 in der Aula der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald aus den Händen von Dr. Friedrich-Wilhelm Hagemeyer den „Greifswald Research Award“ entgegen
Weiterlesen

Veterinärimmunologischer Arbeitskreis

Veterinärimmunologischer Arbeitskreis tagt in Jena

Die Funktion des Immunsystems bei landwirtschaftlichen Nutztieren und Haustieren ist am 2. und 3. Mai 2014 Thema am Standort Jena des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI)
Weiterlesen

Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen Universität und FLI - v.l.: Prof. Dr. Reiner Biffar, Prof. Dr. Thomas Mettenleiter, Rekrorin Prof. Johanna Eleonore Weber, Prof. Dr. Klaus Fesser; Bildquelle: Jan Meßerschmidt

Kooperationsvertrag zwischen Universität Greifswald und FLI unterzeichnet

Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), werden künftig noch enger zusammenarbeiten
Weiterlesen

Brucellosis 2014

Brucellosis 2014 International Research Conference

Zu dem hochrangig besetzten Kongress vom 9. bis 12.09.2014 laden das Bundesinstitut für Risikobewertung und das Friedrich-Loeffler-Institut ein
Weiterlesen

IDT Biologika

IDT Biologika und FLI forschen gemeinsam an verbesserten Impfstoffen gegen Tollwut

Das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), und die IDT Biologika haben einen Kooperationsvertag zur gemeinsamen Forschung an Tollwutimpfstoffen unterzeichnet
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Nationale Kryoreserve am Friedrich-Loeffler-Institut wächst

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) baut seit 2011 die Nationale Kryoreserve zur Erhaltung der genetischen Vielfalt bei Nutztieren auf. Hierbei wird Erbmaterial in flüssigem Stickstoff dauerhaft eingefroren und kann zu einem späteren Zeitpunkt für Züchtungen oder spezifische Forschungsfragen genutzt werden
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut startet TierSeuchenInformationsSystem TSIS

Friedrich-Loeffler-Institut startet TierSeuchenInformationsSystem TSIS

Aktuelle Informationen zur Tierseuchenlage in Deutschland allgemein verfügbar
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Chlamydia avium und Chlamydia gallinacea: Wissenschaftler des FLI entdecken neue Bakterien

Bei ihren Untersuchungen eines Ausbruchs der Papageienkrankheit (Psittakose) im Jahr 2005 in Deutschland stieß die Arbeitsgruppe von Konrad Sachse aus dem Institut für Molekulare Pathogenese des Friedrich-Loeffler-Instituts in Jena auf bisher unbekannte Bakterienarten
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Friedrich-Loeffler-Institut schließt Standort in Wusterhausen

Zum Jahresende schließt das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), seinen Standort Wusterhausen in Brandenburg. Das bisher dort ansässige Institut für Epidemiologie setzt seine Arbeit am Hauptsitz des FLI auf der Insel Riems fort
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)

6. Riemser Diagnostiktage in Greifswald

Am 21. und 22. November 2013 steht Neues aus der Tierseuchendiagnostik auf dem Programm der 6. Riemser Diagnostiktage im Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg in Greifswald
Weiterlesen

Fox Rabies Blueprint

FLI unterstützt Tollwutbekämpfung bei Wildtieren

In Ergänzung zu einem Leitfaden für die Tollwutkontrolle beim Hund erarbeitete das FLI einen internationalen Leitfaden für die Bekämpfung der Fuchstollwut. Trotz enormer Fortschritte bei der Bekämpfung der Fuchstollwut in West- und Mitteleuropa, ist diese nach wie vor in Ost- und Südosteuropa ein ernsthaftes Problem
Weiterlesen

Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter; Bildquelle: FLI

Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie zeichnet Prof. Thomas Mettenleiter aus

Zum Auftakt der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) wurde am 22. September in Rostock Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas C. Mettenleiter, Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), als „DGHM-Lecturer 2013” ausgezeichnet
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit

Erster Nachweis des Hundeherzwurms Dirofilaria immitis in deutschen Stechmücken

Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts und des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung wiesen in Stechmücken die Larven mehrerer Mücken-übertragener Fadenwurmarten nach
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Bundeskanzlerin weiht Hochsicherheitslabor am Friedrich-Loeffler-Institut ein

Auf der Ostseeinsel Riems übergaben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner am 16. August 2013 das letzte Labor des Neubaukomplexes an das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI)
Weiterlesen

Forschungsverbund InfectControl 2020

Forschungsverbund InfectControl 2020

Friedrich-Loeffler-Institut unterstützt Entwicklung neuer Antibiotika und antiviraler Mittel
Weiterlesen

Wasserbrunnen auf Friedhof in Niedersachsen; Bildquelle: Doreen Werner/ZALF

In Deutschland weiter auf dem Vormarsch: Asiatische Buschmücke nun auch in Niedersachsen

Nach dem überraschenden Fund einer Population der Asiatischen Buschmücke Aedes japonicus in Westdeutschland im Sommer 2012 konnten dieselben Wissenschaftler des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF), Müncheberg, und des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Greifswald – Insel Riems, diese invasive Stechmückenart nun auch in Niedersachsen nachweisen
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Friedrich-Loeffler-Institut forscht international hervorragend – Wissenschaftsrat legt Bericht vor

Der Wissenschaftsrat legte am 15.7.2013 den Bewertungsbericht für das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), vor. Darin bewertet er das Institut als national und international hoch angesehene Beratungs- und Forschungsinstitution
Weiterlesen

Rind; Bildquelle: BMELV, Walkscreen

BSE-Testalter wird in Deutschland angehoben

Weiterhin kein vollständiger Verzicht auf BSE-Tests aus Gründen des vorsorgenden Verbraucherschutzes - Gesunde Schlachtrinder werden in Deutschland künftig im Alter von 96 Monaten auf BSE getestet und nicht mehr, wie bisher, mit 72 Monaten
Weiterlesen

Thomas C. Mettenleiter; Bildquelle: Friedrich-Loeffler-Institut

Thomas C. Mettenleiter in den Beirat der “European Society for Virology” gewählt

Die Mitglieder der “European Society for Virology” wählten den Präsidenten des Friedrich-Loeffler-Instituts, Prof. Dr. Dr. h. c. Thomas C. Mettenleiter, in den internationalen Beirat der Gesellschaft
Weiterlesen

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Der kalte Winter hat den Stechmücken-Populationen nicht geschadet

Der bundesweite Mückenatlas – mueckenatlas.de - zur Kartierung von Stechmücken ist weiter online. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können auch diesen Sommer wieder Stechmücken einfangen und an die Wissenschaftler des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. und des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), einsenden
Weiterlesen

Der Siegerentwurf der Berliner Künstlerin Barbara Trautmann für den Außenbereich des FLI; Bildquelle: Barbara Trautmann

Kunstwettbewerb für das Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems entschieden

Am Dienstag, den 30. April wurde der bundesweit ausgeschriebene Wettbewerb zur Realisierung der „Kunst am Bau“ für das Friedrich-Loeffler-Institut entschieden
Weiterlesen

LAVES

Fortbildungsveranstaltung zu epidemiologische Ermittlungen im Tierseuchenfall

In der Tierseuchenbekämpfung müssen auf Grundlage epidemiologischer Erkenntnisse schnell Entscheidungen getroffen werden. Damit insbesondere im Krisenfall entsprechend qualifiziertes Personal zur Verfügung steht, veranstalten Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen seit 2009 die gemeinsame Fortbildungsreihe „Durchführung epidemiologischer Ermittlungen"
Weiterlesen

Großhirn eines mit dem Schmallenberg-Virus infizierten Schaflammes. Deutlich zu erkennen sind die Hohlräume in beiden Hemisphären; Bildquelle: V. Herder

Neue Erkenntnisse zur Wirkung des Schmallenberg-Virus

Untersuchungsergebnisse von TiHo-Wissenschaftlern könnten als Grundlage für die Impfstoffentwicklung genutzt werden
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts publizieren erfolgreich

Die Ausgabe 12/2012 der Zeitschrift „Laborjournal“ listet in einer Publikationsanalyse die meistzitierten Autorinnen und Autoren in der Tiermedizin im deutschsprachigen Raum von 2006 bis 2009 auf
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Friedrich-Loeffler-Institut bildet beste Biologielaborantin in Deutschland aus

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zeichnete bei seiner “Nationalen Bestenehrung in IHK-Berufen” am 10. Dezember 2012 in Berlin Christin Kühnert als beste Prüfungsteilnehmerin des Jahrgangs 2012 im Ausbildungsberuf Biologielaborantin aus
Weiterlesen

Schleswig-Holstein

Erreger der gering ansteckenden Geflügelinfluenza in schleswig-holsteinischer Tierhaltung festgestellt

In einer Geflügelhaltung mit Gänsen und Legehennen im Kreis Stormarn sind Erreger einer gering ansteckenden Form der Geflügelinfluenza nachgewiesen worden. Es handelt sich um das sogenannte Aviäre Influenzavirus Typ A Subtyp H 5 N3, das für Tiere nur eine gering krankmachende Wirkung hat
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)

FLI testet synthetisch hergestellten mRNA-Impfstoff

Wissenschaftlern des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) gelang es gemeinsam mit Kollegen der Curevac GmbH in Tübingen erstmals, die schützende Wirkung eines synthetisch hergestellten mRNA-Impfstoffes gegen eine Infektionskrankheit zu zeigen
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Forschungspreis der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft für Prof. Heiner Niemann

Im Rahmen des diesjährigen Deutschen Tierärztetages in Bremen verlieh die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft e. V. (DVG) am vergangenen Freitag Prof. Dr. Heiner Niemann, Leiter des Instituts für Nutztiergenetik des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) in Mariensee, den Martin-Lerche-Forschungspreis
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

FLI ist Referenzzentrum für Klassische Schweinepest

Friedrich-Loeffler-Institut erhält zweites Referenzzentrum der Welternährungsorganisation FAO
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)

Deutsche Forscher unterstützen Welt-Tollwut-Tag

Am 28. September findet zum 6. Mal der Welt-Tollwut-Tag statt, eine Initiative, die auf diese weltweit vorkommende Infektionskrankheit aufmerksam macht
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Delegation der Weltorganisation für Tiergesundheit auf der Insel Riems

Eine Delegation der Weltorganisation für Tiergesundheit OIE besuchte heute das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI) auf der Insel Riems
Weiterlesen

Thomas C. Mettenleiter ; Bildquelle: FLI

Thomas C. Mettenleiter in den Vorstand der Europäischen Gesellschaft für Veterinärvirologie gewählt

Auf der alle drei Jahre stattfindenden Haupttagung der Europäischen Gesellschaft für Veterinärvirologie wurden am Donnerstag, 6. September 2012, in Madrid die fünf Mitglieder des Vorstandes neu gewählt
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Loeffler-Lecture: The influenza virus riddle – pandemic potential or not?

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) und das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg laden am 19. Juni um 18 Uhr zum ersten Vortrag in der englischsprachigen Reihe der „Loeffler-Lecture“ ein
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts vergibt erstmals Förderpreise für Nachwuchswissenschaftler

Auf seiner Mitgliederversammlung am 5.6.2012 am Standort Jena hat der Förderverein des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), erstmals Förderpreise für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts vergeben
Weiterlesen

Friedrich-Löffler-Institut

Rote Vogelmilbe: Bekämpfungsstrategien diskutiert

Aktuelles aus der Forschung am Nutzgeflügel bot Mitte Mai eine gemeinsame Tagung der Gesellschaft der Förderer und Freunde für Geflügel- und Kleintierforschung (GdFuF) und des Friedrich-Löffler-Instituts (FLI) für Tierschutz und Tierhaltung Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit in Celle
Weiterlesen

Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas C. Mettenleiter; Bildquelle: FLI

Thomas C. Mettenleiter weiterhin in der OIE Scientific Commission for Animal Diseases

Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts in die wissenschaftliche Kommission der Weltorganisation für Tiergesundheit wiedergewählt
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

34. Mykotoxin-Workshop in Braunschweig

Über 200 Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft aus dem In- und Ausland tagen vom 14. bis 16. Mai 2012 auf dem 34. Workshop über Schimmelpilzgifte (Mykotoxine) in der Stadthalle Braunschweig
Weiterlesen

Friedrich-Löffler-Institut

Neue Strategien zur Bekämpfung der Klassischen Schweinepest

Durch neue Testverfahren mittels PCR und regional begrenzte Notimpfungen wäre es möglich, die Tötung vieler gesunder Tiere bei einem Seuchenausbruch der Klassischen Schweinepest zu verhindern
Weiterlesen

Mückenatlas

Bitte um Mithilfe: Forscher erstellen Mückenatlas

Welche Mückenarten kommen wann und wo in Deutschland vor? Dieser Frage gehen Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), und des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. nach
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut und Universität Lubumbashi (Kongo) schließen Kooperationsvertrag; Bildquelle: Friedrich-Loeffler-Institut

Friedrich-Loeffler-Institut und Universität Lubumbashi (Kongo) schließen Kooperationsvertrag

Zoonosen stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Forschungsaktivitäten des Friedrich-Loeffler-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI) und der Universität von Lubumbashi (UNILU) in der Demokratischen Republik Kongo
Weiterlesen

Dr. Gaston Moré (re.) und Dr. Gereon Schares; Bildquelle: Susann Schares

Gaston Moré  - Nachwuchswissenschaftler aus Argentinien für ein Jahr am FLI

Seit kurzem forscht Dr. Gaston Moré aus La Plata, Provinz Buenos Aires in Argentinien, als Gastwissenschaftler im Institut für Epidemiologie des Friedrich-Loeffler-Instituts am Standort Wusterhausen in der Arbeitsgruppe von Dr. Gereon Schares
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut (FLI),

Pandemien frühzeitig erkennen und verhindern: Projektstart für "ANTIGONE"

Im Rahmen eines Forschungsverbundes zur schnelleren Erkennung und besseren Bekämpfung von Infektionserregern starten im Friedrich-Loeffler-Institut Forschungsarbeiten über das Darmbakterium EHEC O104:H4, den Erreger des Q-Fiebers Coxiella burnetii und den Pesterreger Yersinia pestis
Weiterlesen

FLI

Friedrich-Loeffler-Institut schließt Standort in Tübingen

FLI-Fachinstitut für Immunologie setzt Arbeit auf der Insel Riems fort
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Präsident des FLI zum Mitglied der königlich belgischen Akademie für Medizin gewählt

Auf ihrer Herbstsitzung in Brüssel wählte die königlich belgische Akademie für Medizin den Präsidenten des Friedrich-Loeffler-Instituts, Prof. Thomas C. Mettenleiter, zum ausländischen korrespondierenden Mitglied
Weiterlesen

FLI

Symposium für Zoonosenforschung in Berlin

Am 6. und 7. Oktober 2011 diskutieren rund 350 nationale und internationale Wissenschaftler aus verschiedenen Fachdisziplinen über Infektions- und Übertragungsmechanismen, neue Diagnostikmethoden und Risikoabschätzungen zum Auftreten zoonotischer Infektionen
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Friedrich-Loeffler-Institut ist FAO-Referenzzentrum für Influenza bei Tieren und Newcastle Krankheit

Ab sofort übernimmt das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI) die Funktion eines Referenzzentrums der UN-Organisation für Landwirtschaft und Ernährung FAO für Influenza bei Tieren und die Newcastle Krankheit
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI)

Zinkfinger-Enzyme setzen Gen von Schweinen außer Kraft

Neue Möglichkeiten für Organtransplantation und Krankheitstherapie
Weiterlesen

FLI

Braunschweiger Wissenschaftler erforschen Arznei- und Gewürzpflanzen als Leistungsförderer in der Schweineproduktion

Getunte Autos oder technische Anlagen sind vielen ein Begriff. Was verbirgt sich jedoch hinter „getunten“ Schweinen?
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut 1910-2010

Das Friedrich-Loeffler-Institut 1910-2010: 100 Jahre Forschung für die Tiergesundheit

Das heutige »Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit« auf der Insel Riems bei Greifswald wurde 1910 von Friedrich Loeffler als weltweit erste virologische Forschungsstätte gegründet
Weiterlesen

Sonderbriefmarke "100 Jahre Friedrich-Loeffler-Institut"

Friedrich-Loeffler-Institut feierte 100-jähriges Gründungsjubiläum

Tag der offenen Tür lockt tausende Besucher auf die Insel Riems 
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut; Bildquelle: R. Schubert/FLI

Tag der offenen Tür im Friedrich-Loeffler-Institut

Erstmals lädt das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), am Sonntag, den 10. Oktober 2010 ab 10 Uhr 10 zum Tag der offenen Tür  
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Erster Welt-Tollwut-Tag am 8. September 2007

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) und die Veterinary Laboratory Agency (VLA, Großbritannien) unterstützen in Zusammenarbeit mit dem Pasteur Institut, Frankreich, den ersten Welt-Tollwut-Tag
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Blauzungenkrankheit bei vier Rindern in Unterfranken bestätigt

Das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit in Riems hat in vier Fällen die Blauzungenkrankheit bei Rindern in Bayern bestätigt
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Vogelgrippe: Friedrich-Loeffler-Institut ändert Bewertung

Neue Funde von H5N1 Vogelgrippevirus erhöhen deutlich das Risiko für Einschleppung in Nutzgeflügelbestände
Weiterlesen

Prof. Dr. Thomas Mettenleiter; Bildquelle: FLI

Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Thomas Mettenleiter

Während der Promotionsfeier der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover am Freitag, den 15. Juni 2007 erhielt Prof. Dr. Thomas C. Mettenleiter, Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts, die Ehrendoktorwürde der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Projektverbund "Zoonotische Chlamydien - Modelle für chronische und persistente Infektionen bei Mensch und Tier"

Friedrich-Loeffler-Institut koordiniert Großprojekt über Bakterienkrankheiten bei Tieren und Menschen
Weiterlesen

Neues Microarray zur Diagnostik von Ornithose

Neues Microarray zur Diagnostik von Ornithose

Klinische Diagnostik mit Mikrotechnologie weltweit erstmals praxistauglich im Einsatz - FLI entwickelte zusammen mit der Firma CLONDIAG (Jena) einen Microarray zur Erregerdiagnostik
Weiterlesen

WHO

Neue Internetseite zu Tollwut von WHO und FLI

Am 1. Juli ging der neue Internetauftritt des Tollwut Bulletins Europa ins Netz. Die in dieser Form weltweit einzigartigen Informationen zum Thema Tollwut erstellte das WHO Collaborating Centre am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) im Auftrag der Weltgesundheits-organisation und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit
Weiterlesen

EPIZONE

EPIZONE: FLI Teil des Exzellenznetzwerks

Weiterer Meilenstein in der internationalen Kooperation bei der Tierseuchenforschung
Weiterlesen

Dummy Bild

Deutschland: FLI testet erfolgreich zweiten Markerimpfstoff gegen Geflügelpest

Zum Schutz von Nutzgeflügel gegen Geflügelpest stehen derzeit nur Impfstoffe zur Verfügung, die keine sichere Unterscheidung von geimpften und infizierten Tieren erlauben. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) stellte nun den zweiten Prototyp eines Markerimpfstoffes gegen die Geflügelpest vor, der solch eine Unterscheidung ermöglicht
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut

Neue Risikobewertung des FLI: Hohe Gefährdung für Nutzgeflügel in Deutschland

"Die Gefahr einer Einschleppung des Geflügelpestvirus H5N1 Asia über infizierte Wildvögel ist in Deutschland hoch", so der Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), Prof. Thomas Mettenleiter
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut, FLI

Aktuelle Risikobewertung zur Einschleppung von H5N1: Friedrich-Loeffler-Institut empfiehlt Aufstallung des Geflügels

Das Friedrich-Loeffler-Institut, FLI, geht in seiner aktuellen Bewertung auf das Risiko einer möglichen Einschleppung von hoch pathogenem H5N1 (Geflügelpest) aus den europäischen Ausbruchsländern ein. Die Gefährdung durch illegale Importe von lebendem Geflügel und Geflügelprodukten wird weiterhin als hoch eingeschätzt. Für eine mögliche Einschleppung des Geflügelpestvirus über Zugvögel differenziert das Institut zwischen den Flugrouten
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut wird internationales Referenzlabor

Das internationale Tierseuchenamt (OIE) hat auf seiner diese Woche in Paris stattfindenden alljährlichen Vollversammlung dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems und in Jena wichtige Referenzaufgaben bei der Bekämpfung anzeigepflichtiger Tierseuchen übertragen
Weiterlesen

Schafe

Scrapie bei zwei Schafen in Bayern bestätigt

Das Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit in Riems hat zwei Scrapie-Fälle bei Schafen in Bayern bestätigt
Weiterlesen

Schafe

Bayern: 6. Scrapie-Fall bei einem Schaf bestätigt

Es handelt sich um ein Schaf aus Unterfranken. Das Tier wurde im Rahmen des TSE-Monitorings untersucht. Das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit hat bei dem Schaf eindeutig TSE-typisches Prion-Protein nachgewiesen. Der betroffene Bestand ist gesperrt, Tiere dürfen nicht aus dem Bestand verbracht werden
Weiterlesen

Schafe

Scrapie-Fall bei einem Schaf in Oberfranken bestätigt

Das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit in Riems hat einen Scrapie-Fall bei einem Schaf in Oberfranken bestätigt
Weiterlesen

Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere in Riems

Scrapie-Fall bei einem Schaf in Bayern bestätigt

Die Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere in Riems hat einen Scrapie-Fall bei einem Schaf in Bayern bestätigt. Es handelt sich um ein Schaf aus Oberbayern. Das Tier wurde im Rahmen des TSE-Monitorings untersucht. Die Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere hat bei dem Schaf eindeutig TSE-typisches Prion-Protein nachgewiesen
Weiterlesen

Friedrich-Loeffler-Institut: Neuer 'alter' Name für Bundesforschungsanstalt

Die Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere mit Hauptsitz auf der Insel Riems heißt jetzt "Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit"
Weiterlesen

Tierärztemagazin

Wissenschaft

Neuerscheinungen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

XXXXMit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...